Deutsche „Boys Love“-Mangas – Ein Sammelsurium Teil 2


Alter:
28
Geburtstag: 22.08.85
Sternzeichen: Löwe
(Nach eigener Aussage ähnelt ihr Charakter mehr der Jungfrau)
Wohnort: Leverkusen

   42193421664216747947 47948


Interview

beware_02_blog Als Vampir hat man es nicht immer leicht. Horus scheint das Glück aber besonders unhold zu sein. Nicht nur, dass er sich in eine von Werwölfen bevölkerten Stadt verirrt hat, ein ganzes Rudel von ihnen verfolgt ihn nun auch noch. Die Jagd endet, als sich Horus über eine Mauer in den Garten einer Villa flüchten kann. Dort stellt er entzückt fest, dass es dort nur so vor Leben wimmelt und er nun endlich wieder etwas zwischen den Zähnen bekommen wird. Noch jung an Jahren macht er sich keine Gedanken über Gefahren und auch seine Instinkte schlagen nicht Alarm.  weiterlesen

alpha2_logoClive, seines Zeichen Werwolf, wurde als Alphatier geboren und neigt deshalb dazu immer anzuecken. Im Grunde möchte er so wenig wie möglich mit seinen Artgenossen zu tun haben und beschließt deshalb umzuziehen. Dumm nur, dass auch in der abgeschiedenen Provinz ein Rudel lebt, welches ihm gleich ans Leder will. Die Jagd fällt also ins Wasser, aber nicht nur die. Auf der Flucht vor dem ansässigen Rudel stolpert er geradewegs in ein Gewässer. Allerdings reißt er dabei einen fremden Wolf, der allein umherstreifte, mit sich. weiterlesen

gefuehl_logo

Anmutige Wesen, grausame Ästhetik und eine schaurig-schöne Atmosphäre erwarten den Leser in fünf gefühlvollen Kurzgeschichten…weiterlesen

 boyslove_meinung

Vorab noch eine Information: Kamineo hat stets mit einer Autorin zusammengearbeitet. Nur Beware of the dog bildet hier die Ausnahme. Allerdings weiß ich nicht, wie die Zusammenarbeit ausgesehen hat, also inwiefern Kamineo vielleicht selbst noch an Dialogen etc. mitgearbeitet hat. Also tut mir den Gefallen und gibt im Nachfolgenden einfach im Geiste auch ein paar Lorbeeren an Kamoi als Autorin ab 😉 Ich klammere nun auch Gefühl aus, einfach weil es schwer als Ganzes zu beschreiben, da es sich um eine Reihe von Kurzgeschichten handelt.

 

Storyboard

Die erzählten Geschichten sind sicherlich nicht tiefgründig, aber wissen zu unterhalten. Kamineo bevorzugt eindeutig erwachsene Charaktere, die auf Anhieb sympathisch sind und am Ende möchte man sich gar nicht mehr von ihnen trennen. Die Geschichten sind recht kurz, aber es wurde auch entsprechend vernünftig umgesetzt. Es gibt nur wenige Randpersonen und so wird mehr Zeit auf die Hauptcharaktere verwendet.

Die Handlung wird aufgrund der Kürze natürlich mit einer gewissen Schnelligkeit erzählt, allerdings wirkt es nicht unrealistisch oder gar gequetscht. Die Charaktere wurden einfach so aufgebaut, dass es passt und hat beispielsweise darauf verzichtet stark verschüchterte Personen zu nehmen, denen man sich erst nach jahrelanger Arbeit auf ein Meter nähern darf. ^_ ~ Außerdem sind alle von vornerein schwul, erwachsen und somit natürlich auch schon erfahren. Dadurch fällt das altbekannte Gehampel weg. Aber auch die Dialoge wissen zu überzeugen und dabei ist es egal ob es Geplänkel, ernst oder witzig ist.

Ich finde es zwar schade, dass alles so kurz gehalten wurde, aber man kann nicht sagen, dass etwas zu kurz gekommen ist. Der Leser merkt, dass sich darüber Gedanken gemacht worden ist, wie man die Geschichten am besten erzählt und das kann man sich als Käufer doch nur wünschen. ^^v

Ach ja, wer Vampire und insbesondere Werwölfe gar nicht ausstehen kann, der muss sich wohl leider einem anderen Mangaka zuwenden.

 

Zeichenstil

Ich sehe Männer, die Männer sind und ich mag es XD
Meiner Meinung nach auch etwas wodurch sich Kamineo von der breiten (Manga-)Masse abhebt. Die Männer dürfen nicht nur Haut sondern auch Körperbehaarung zeigen und Brusthaar ist zumindest gezeichnet sexy 😛

Der Zeichenstil ist eher realistisch gehalten und wirken anatomisch korrekt. Neben Menschen kann Kamineo auch sehr gut Tiere zeichnen, vor allem ihre Wölfe gefallen mir sehr. Alles ist stets detailliert ausgearbeitet – natürlich mal mehr, mal weniger – das fängt bei den Hintergründen an und hört bei den Figuren selbst auf. Außerdem konnte ich den Mangas keine einzige schlampige Zeichnungen entdecken.

Die Panels sind großzügig, was den Zeichnungen natürlich nur zu Gute kommen kann. Da genug Platz da ist, kann man auch sehr gut die Mimik erkennen, welche auch die Charaktereigenschaft gut unterstreichen.

Zum Schluss verrate ich euch noch, dass Kamineo auch sehr gut Chibis zeichnen kann, ich will sie jedenfalls immer knudddddddeeeeeeeeeeeellllllllllllllln! XD

boyslove_ende

Bildopyright unterliegt der Zeichnerin Kamineo und gegebenfalls den Verlage (Schwarzer Turm, Delfinium Prints)

~~~~~~

Vorwort Screendragon

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.