Deutsche „Boys Love“-Mangas – Ein Sammelsurium Teil 5

Name: Martina Peters
Pseudonym: Soen / Soen Kai / Chiron
Geburtstag: 03.04.1985
Sternzeichen: Widder
Wohnort: Düsseldorf
Motto/Lieblingszitat: Talent without discipline is like an octopus on roller skates. There’s plenty of movement, but you never know if it’s going to be forward, backwards, or sideways.

421934216642167 47948


Interview

emotional_logo
Die Seele ist das Kostbarste, was man nur besitzen kann, macht uns einzigartig und lässt den Körper erst funktionieren. Doch woher kommen die Seelen eigentlich…weiterlesen

 

lilientod_logo
Dass das Leben so vergänglich ist wie eine Blume, beweist eine anhaltende Mordserie unter den Adligen. Und nur der Kronprinz allein kann die Machenschaften hinter der Mordserie aufdecken…weiterlesen

 

kae_logo


KAE – 29th Secret

Ein siebzehnjähriger Junge wacht in einem Labor auf, ohne jede Erinnerung. Er ist ein sogenanntes „Gene“, ein Experiment und als Name dient ihm nun eine Zahl – „Twentynine“. Jedoch gab es ein Leben vor dem Labor, dessen ist er sich sicher, nur will ihm niemand darüber Auskunft geben. Als Eigentum der Wissenschaft spielt es keine Rolle, was einmal war und für die Außenwelt ist es so, als habe er niemals existiert. weiterlesen

TEN
Zwei Jahre sind vergangen seitdem Kae und Inori getrennt wurden. Inori hat dazu nicht nur sein Augenlicht auf der linken Seite verloren, sondern auch noch sein Gedächtnis. In New York City hat er sich dennoch ein neues Leben aufbauen können und arbeitet trotz seiner Behinderung in einer Sicherheitsfirma. Zu verdanken ist dies seiner harten Ausbildung, an die sich sein Körper immer noch erinnert. weiterlesen

 

 

boyslove_meinung

Eine Sache vorweg, ich beziehe mich nur auf KAE und TEN im folgendem. Ich habe keinen der Chibi-Mangas gelesen und somit auch nicht Emotional. Außerdem habe ich von Lilientod nur den ersten Band gelesen und das ist Ewigkeiten her. Es hatte mich nicht ganz überzeugt ^_~

Storyboard

KAE und die Fortsetzung  TEN bieten einen interessanten Plot, der sicherlich nicht das Rad neuerfindet, aber dennoch locker zu unterhalten weiß. Auch konnte ich noch keine Lücken oder Fehler feststellen und die Charaktere handeln immer authentisch. Bisher haben es auch alle Figuren geschafft sich in mein Herz zu schleichen. Allen voran Inori und das nicht wegen seinem Aussehen, auch wenn die Narbe die er nun in TEN hat schon bei mir punktet 😛

Wahrscheinlich ist es eher so ein Hormonding, denn TEN übernimmt die Rolle des Beschützers und führenden Parts. Das schöne ist, man nimmt es ihm auch ab. (Gut in der Realität würden wir wohl eher um den Rang rangeln, da ich selbst der dominante Typ bin XD)

Aber auch KAE als devoter Part hat was drauf und dümpelt nicht nur hilflos rum ^_~

 

Zeichenstil

Man kann bei Martinas Werken deutlich den Vorschritt sehen und bei TEN hat man wohl kaum noch etwas an den Zeichnungen auszusetzen. Die Zeichnungen sind stets sauber und detailliert. Ich finde man kann ihre Arbeiten gut mit denen von Kamineo vergleichen, auch wenn sie natürlich jeweils einen eigenen Stil haben.

Martina schafft es gut junge Männer zu zeichnen, die auch so aussehen. Was nicht immer so ist, denn oft sehen ja die vermeidlichen Erwachsene wie Teens aus und andersrum. Sie kann auch gut erotische Szene zeichnen ohne dabei explizit ins Detail zu gehen.

 

boyslove_ende

Bildopyright unterliegt der Zeichnerin Martina Peters

~~~~~~

Als nächstes erwartet euch dann Sen Cross^^

Safaia Vorwort Nachwort

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.