Magische Orte

Magische Orte

Nun sind meine Ferien fast vorbei und ich habe keine Ahnung, wo die geblieben sind XD
Irgendwie waren die auch nicht wirklich erholsam, sondern eher vollgestopft und ich heilfroh, wenn ich mich mit meiner PSP oder einem Buch in das Bett kuscheln konnte. Aber ich will nun nicht jammern 🙂
Neben einem Foren-Rpg, welches ich intensiv und wie ich meine kreativ (jaja, Eigenlob stinkt) betreibe, habe ich natürlich auch Freunde getroffen.

Die Kultur darf nicht ganz verloren gehen, also packte ich meine kleine, praktische Freundin ein – nein, Leute, sie ist nicht nur in meinem Kopf XD – und wir besuchen die momentane Ausstellung im Gasometer Oberhausen.
„Magische Orte“ nennt sie sich und ausgestellt werden dort etliche Fotos über bemerkenswerte Bauten oder Naturvorkommnisse.


Meine Freundin und ich haben gar nicht gemerkt, wie die Zeit vergangen ist. Ich kann sie wirklich nur empfehlen.
Die Fotografien sind wirklich beeindruckend gewesen und man konnte sogar etwas lernen 🙂

Ein paar Beispiele, was zu sehen ist:

Grand Canyon; Vulkane von Hawaii; Giant’s Causeway; Berglandschaft Huangshan; Los Glaciares; Bucht von Halong; Victoria-Fälle; Wattenmeer; Urwälder von Kami; Yellowstone-Park; Zentralamazonas; Zedernwald von Ikushima; Unteres Tal der Awash; Inka-Festung Machu Picchu; Moais von Rapa Nui (Osterinsel); Persepolis; Akropolis Athen; Klagemauer, Gebetskirche, Felsendom; Colosseum Rom; Tal von Kathmandu; Freiheitsstatue ; Samarkand; Felskirchen Lalibela; Höhlentempel von Ellora; Hagia Sophia;

Neben den Bildern gibt es auch ein paar Skulpturen, die wohl beeindruckenste, ist die eines Regenwaldbaumes. Der Baum ist 43 Meter hoch und steht man daneben kommt man sich wie eine Ameise vor.

Also Leute, wer in der Nähe ist, sollte auf jeden Fall vorbeischauen^^
Die Preise liegen für Erwachsene bei 8 Euro und für Jugendliche und Ermäßigt bei 5 Euro^^
Gasometer Oberhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.