Tribute of Geldbeutel

Neulich kamen wir auf die Idee ins Kino zu gehen. So weit so gut.
Entschieden haben wir uns für „Die Tribute von Panem“. Leider lief der Film nicht mehr in unseren Kinos, also mussten wir auf das Cinemaxx in Essen ausweichen. Natürlich wurde dies mit einem Stadtbummel verbunden, jaja wir sind doch auch nur Frauen 🙂
Und wie bei jeder unserer Bummeleinheiten verschlägt es uns nach Saturn, wo wir wohl alle Leute in den Wahnsinn treiben. Erst einmal rennen wir die ganze Zeit durch die Gegend, immer hin und her, vor und zurück und dann doch wieder zum Anfang.

Dabei fallen uns tausend Filme ein, die wir lieben, einer von uns nicht kennt und wir unbedingt sehen müssen. Was alles natürlich ausführlich besprochen werden muss. Liebendgern beschweren wir uns auch über die Hüllen der Blu-ray, dass blau passt manchmal einfach nicht! Wir beide sind besonders Freunde von schönen Verpackungen und deshalb hört man oft ein „Ohhhhhhhhhhh“ oder „Wahhhhhhhhh“ wird eine solche im Laden entdeckt und an einer Steelbox muss man doch dezent klopfen, dass ist elementar wichtig!^^

Dann auf ins Kino! Der Eintritt sollte ermäßigt bei 6 Euro liegen, damit kann man leben. Allerdings wurde an der Kasse der Preis dann auf 8 Euro aufgestockt für Plätze in der Mitte. Ja, also etwas sehen ohne Nackenstarre wollte ich dann auch noch, vielen Dank!

Also dafür das es in der Woche war und eine Mittagsvorstellung ist der Preis schon gesalzen und so annehmlich ist das Essener Cinemaxx auch echt nicht.
Zum Kinoerlebnis gehört etwas kühles zu trinken und Popcorn, nicht wahr? Und natürlich ist jedem klar, dass es verhältnismäßig teuer ist. Ich bin gerne bereit es mir zu gönnen, denn immerhin geh ich auch nicht jede Woche ins Kino….jedoch diesmal traf mich der Schlag und verzichtete schweren Herzens.

Sitzt ihr? Wenn nicht holt es nach! Eine kleine Cola sollte knapp 4 Euro kosten, auf den Einzelpreis von einer Portion Popcorn hab ich nicht geschaut. Das Sparset – Lachanfall bekommt – kostete 10 Euro o.O

Wenigstens war der Film gut und somit war der Eintrittspreis nicht für die Katz‘ und der Tag ohnehin ein Genuss. In diesem Sinne „Möge das Glück stets mit euch sein“ – mit meinem Geldbeutel war es nicht^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.